Viele Klasse-Klima-Freiwillige und Interessierte kamen am Dienstag zum Klasse Klima-Workshop „Die Kunst der Visualisierung“, um sich mit Jakob Kohlbrenner mit den Grundlagen der Visualisierung zu beschäftigen.
Dass Visualisierung mehr ist, als „nur“ mit schönen Plakaten zu beeindrucken, wurde schnell klar: Jakob hat sich als Nachhaltigkeitswissenschaftler sogar in seiner Bachelorarbeit mit der Visualisierung als erweitertes Kommunikationstool beschäftigt.

Erstaunlich, wie ein paar Striche Kommunikation enorm erleichtern können, Dinge greifbarer machen können und das ein oder andere Grinsen ins Gesicht zaubern können!

Doch kann das wirklich jede*r? Daran haben die meisten von uns auf jeden Fall ziemlich gezweifelt. Doch Jakob hat uns über 5 Stunden hinweg von ganz einfachen Strichen & Buchstaben, Formen & Containern, Farben & Schatten über Pfeile & Symbole sowie Figuren & Strukturen geführt. Der Clue war dann die Kombination von allem . Wow, was da entsteht!

Foto: © Sofia Engel – Wintersuppe

Zwischendurch gab es dann eine klimafreundliche Wintersuppe, die Diana (Klasse Klima Multiplikatorin) mit ganz viel Liebe für uns gezaubert hat. 100% pflanzlich, 90% regional und mit 100% Liebe für 1000% nachhaltigen großartigen Geschmack!

Eine super Stärkung für die absolute Kür-Aufgabe am Ende: das Visualisieren in Echtzeit während die andere Person frei erzählt. Et Volià, es wurde klar: jede*r kann zeichnen!

Von Sofia Engel