Projekttage

© Maike Tasch

Unsere Multiplikator*innen führen an weiterführenden Schulen Projekttage zu den Themen Mobilität, Ernährung, Konsum und Energie durch. Die Projekttage eignen sich für die Klassenstufen 5 bis 13 und werden auf die Wünsche und Bedürfnisse der Schulklasse zugeschnitten.

Die Projekttage sind in der Regel wie folgt aufgebaut:

  1. Kennenlernen und Einführung in das Thema
  2. Ursachen des Klimawandels – den Treibhauseffekt verstehen
  3. Folgen des Klimawandels – global und lokal
  4. Der Beitrag menschlicher Verhaltensweisen zum Klimawandel – Fokus auf einen der vier Bereiche Mobilität, Energie, Ernährung und Konsum
  5. Was sind klimafreundliche Handlungsmöglichkeiten? – Fokus auf einen der vier Bereiche Mobilität, Energie, Ernährung und Konsum
  6. Wie kann ich klimafreundliche Handlungsmöglichkeiten in meinen Alltag als Schüler*in integrieren? Wie kann ich den Klimaschutz an die Schule bringen? Wie kann ich mich politisch für den Klimaschutz einsetzen?
  7. Abschluss

Das Angebot soll an einer Schule in Berlin/Brandenburg stattfinden? Kontaktieren Sie gern den Regionalkoordinierenden Tobias Bach.

Das Angebot soll an einer Schule in NRW stattfinden? Kontaktieren Sie gern die Regionalkoordinierende Jana Roes.

Das Angebot soll an einer Schule in Hessen stattfinden? Kontaktieren Sie gern den Regionalkoordinierenden David Meister.

Das Angebot soll an einer Schule in Niedersachsen stattfinden? Kontaktieren Sie gern die Regionalkoordinierende Jana Höbermann.

Das Angebot soll an einer Schule in Thüringen/Sachsen/Sachsen-Anhalt stattfinden? Kontaktieren Sie gern den Regionalkoordinierenden Max Ramezani.