Multiplikator*innen

/Multiplikator*innen
­

Peace and Justice!

19. März 2018|

An insgesamt vier Projekttagen lernten die Schüler*innen der IGS Süd in Frankfurt passend zum Unterrichtsthema „Peace and Justice“ einiges über den Klimawandel und Klimagerechtigkeit. Nach dem Weltverteilungsspiel waren sich alle einig: So kann es nicht weiter gehen. Daher sammelten wir viele coole Tipps, wie wir selbst die Welt jeden Tag ein bisschen gerechter machen können.
Von […]

Letzter Projekttag im Rahmen Klasse Klimas!

6. März 2018|

Am 6.3.2018 fand ein vorerst letztes Klasse Klima-Angebot in Berlin statt. Die 23 Schüler*innen und ihre Lehrerin waren super motiviert und hatten eine Menge Spaß an dem Programm. Wie immer drehte sich erst mal alles um den Klimawandel und den menschengemachten Treibhauseffekt. Es war wieder ein mal schön mitzuerleben, wie die Schüler*innen Zusammenhänge erkannten, beispielsweise […]

Mit drei Kartoffeln kannst du dein Handy laden

2. Februar 2018|

Am letzten Sonntag trafen sich die hessischen Multiplikator*innen, um auf die letzten 2,5 Jahre Klasse Klima zurückzublicken. Wir hatten einen gemütlichen Abend in Lukas‘ WG mit vielen Leckereien, Lachfalten, Spaß und positiven Vibes. Jetzt wissen wir jedenfalls, wie man aus den Kartoffeln im Garten eine Batterie bauen kann.
Mein persönliches Highlight des Abends war, als mir […]

Bäume pflanzen fürs Klima!

18. Dezember 2017|

Bäume sind unsere wichtigsten Kohlenstoffdioxid-Speicher. Sie helfen das Klima zu schützen. Um diesen Gedanken praktisch umzusetzen, haben drei Schulen in Neubrandenburg 150 kleine, dreijährige Rotbuchen im Babywald hinter dem Neubrandenburger Klinikum gepflanzt. Nach einer kurzen spannenden Einführung ins Projekt und der Auseinandersetzung mit dem Treibhauseffekt sowie den Folgen des Klimawandels hatten die Schüler*innen der 6. und […]

Passt dein Fuß auf diese Erde?

29. November 2017|

Dein ökologischer Fußabdruck ist 4.27 Hektar groß, ein fairer Fußabdruck soll aber nur 1.8 Hektar groß sein. Denn wenn alle deinen Lebensstil hätten, würden wir 2.37 Erden benötigen.

Die Schüler*innen der Gesamtschule Gleiberger Land beschäftigten sich während vier Projekttagen intensiv mit ihrem ökologischen Fußabdruck und mit der Frage, welche Zusammenhänge es zwischen dem Klimawandel, Klimaflucht, unserer […]

Mein Fußabdruck in der Natur

7. November 2017|

Was ist eigentlich der Klimawandel, wodurch entsteht er, was bewirkt er und wie kann ich ihn beeinflussen? Diese Fragen haben wir uns spielerisch gestellt. Beim Treibhauseffekt-Spiel wurde der Erde ganz schön eingeheizt und wir haben gesehen, wie wir Menschen auf sie einwirken. Unsere Ernährung haben wir unter die Lupe genommen, indem wir uns mit unterschiedlichen […]

Moore – Umhüllt von Mythen und Sagen

23. Oktober 2017|

Aber was hat der Klimawandel mit dem Moor zu tun? Dieser Frage sind wir während einer Projektwoche in Hamburg nachgegangen. Am ersten Tag haben wir das Moor genau unter die Lupe genommen und überlegt, warum Moore mehr Schutz benötigen. Die nächsten Tage waren wir direkt im Moor, wo fleißig entkusselt wurde. So bekamen wir die […]

Klimaschutz kann Spaß machen!

17. Juli 2017|

Zwei Tage lang hieß es für die 6. Klassen der Realschule in Lohr „Klimaschutz kann Spaß machen!“ Knapp 100 Schüler*innen nahmen an Klimaschutz!Aktions!Tagen teil und spürten auf dem Energiefahrrad, dass sie durch eigene Anstrengungen nicht alle Energie selber herstellen können, die sie im normalen Alltag verbauchen.

Welche sauberen Wege es gibt, Energie zu gewinnen, wie durch […]

„Jede*r kann zeichnen!“

25. April 2017|

15 Menschen kamen zum Klasse Klima-Workshop mit dem Schwerpunktthema „Graphic Recording und Facilitation“, um sich mit Jakob Kohlbrenner mit den Grundlagen der Visualisierung zu beschäftigen. Der Student der Nachhaltigkeitswissenschaften an der Uni in Lüneburg begleitete mit seinem Talent und jahrelangen Erfahrungen die Teilnehmenden.
Von Text & Schrift, Formen & Containern, Farbe & Schatten über Pfeile, Symbole […]

Klasse Klima – Projekttag an der Fritz Reuter Schule

4. April 2017|

Im Dezember letzten Jahres konnten die aufgeweckten Kinder der Fritz Reuter Schule ihre eigene Ernährung näher unter die Lupe nehmen:

Dazu wurden nach einer kurzen Kennenlernrunde zunächst die generellen Emissionen von Kohlenstoffdioxid nach ihrer Ursache aufgeteilt. Anschließend folgte eine sehr lebhafte Darstellung des Klimawandels, in der jede/r Schüler*in eine Rolle der am Treibhauseffekt beteiligten Elemente übernahm. […]